Kinderleicht Blog

Visit www.spielkarten.com Logo

Details

Silvester dürfen die meisten Kinder so lange aufbleiben, wie sie wollen und können. Ich frage sie auch immer, ob sie für das Feuerwerk um Mitternacht geweckt werden wollen, falls sie vorher einschlafen. Neben Raclette oder Fondue, „Dinner for One“ und Bleigießen vertreiben wir uns am Silvester-Abend gerne mit Gesellschafts-Spielen die Zeit bis zum großen Knall. Ein tolles Spiel für Kinder und Erwachsene zum „wach bleiben“ ist Twister als Kartenspiel.

Klassiker „Twister“ neu aufgelegt

Jeder kennt den Partyklassiker Twister mit der bunten Folie, auf der sich am Ende alle verknoten, bis einer umfällt. Nicht ganz so sportlich, aber auf jeden Fall „geschicklich“ geht es bei den Twister ShuffleCards vor sich. Alle setzen sich im Schneidersitz (Knie an Knie) im Kreis auf den Boden und legen die Karten in die Mitte. Rot, Blau, Grün und Gelb liegen als erste Berührungspunkte bereit und dann werden reihum Karten mit Aufgaben gezogen.

Partyspiel mit Berührung und Geschick

Jetzt heißt es nur nicht wackeln, denn die Karten müssen auf verschiedenen Körperteilen der Spieler platziert werden. Auf dem Kopf, hinter dem Ohr (da ist es praktisch eine Brille oder einen Zopf zu haben), auf dem Oberschenkel oder Fuß. Zusätzlich müssen aber auch noch diverse Farben mit Händen und Füßen berührt werden. Wer dabei eine Karte vom eigenen Körper fallen lässt, ist raus bis zur nächsten Runde, die aber relativ schnell kommen kann. Wenn man Glück hat, werden die Karten am eigenen Körper von den anderen Mitspielern festgehalten. Yoga-MeisterInnen haben bei Shuffle Twister definitiv Vorteile: „Ruhe in dir während dein Bein auf der Schulter eines Mitspielers liegt und du eine Karte auf deinem Kopf balancierst!“

 

Shuffle Twister mit App-Erweiterung

Für Profis und Unterforderte lässt sich zusätzlich auf jedem Smartphone und Tablet die Twister ShuffleCards-App installieren, die dem Kartenspiel mit weiteren Aufgaben und moderner Technik Würze verleiht. Das Touchscreen-Gerät wird einfach in die Mitte neben den Kartenstapel gelegt und jeder Spieler dreht zusätzlich zu seiner Karte das Glücksrad. Die Aufgabe kann von jeder Sitzkreis-Seite aus gelesen werden, da der Text gespiegelt wird. „Entferne eine Karte von deinem Körper“ – ist wohl der absolute Joker. Demnach kann es mit der Erweiterungs-App in manchen Fällen auch leichter werden. Aber jede weitere Aufgabe kann auch zum AUS für diesen Spieler führen. Das macht Shuffle Twister so spannend.

Partyspiel jederzeit & für Alle

Besonders praktisch am Twister-Kartenspiel: Es passt in jede Tasche und kann auf jede Party mitgenommen werden. Es erklärt sich beim Spielen von selbst: Hier kann jeder noch so große Spielemuffel schnell mit einsteigen. Ein absoluter Eisbrecher! Und sogar die kleinsten Kids können mitspielen, wenn man ihnen die Aufgaben vorliest. Dabei lernen Sie neben der Körperbeherrschung auch die Grundfarben. Offiziell ist das Spiel ab 6 Jahren, aber unsere 4-Jährige kann schon prima mitmachen.

Wie verbringst du mit deiner Familie Silvester?

P. S. Mit dem kinderleicht-Blog immer up to date bleiben in Sachen Spieletrends. Hier klicken und dem