Wave Left Up Red Round Red Book

Hallo meine Lieben,

etwas verspätet möchte ich euch auch hier nochmal ein glückliches neues Jahr wünschen. Ich hoffe ihr hattet einen schwungvollen Start in das Jahr 2020!

Für viele beginnt das neue Jahr mit guten Vorsätzen: mehr Sport machen, gesunde Ernährung oder weniger Stress zählen wohl zu den bekanntesten Zielen. Ich musste ein bisschen schmunzeln, als ich erfahren habe, dass es einen „Wirf-Deine-Neujahrsvorsätze-über-Bord-Tag“ gibt. Der Gedenktag erteilt euch quasi Absolution euch eurer guten Vorsätze wieder zu entledigen und er fällt auf den heutigen Tag, den 17. Januar. Trotzdem möchte ich heute nochmal über gute Vorsätze sprechen und für’s Durchhalten plädieren. Denn gute Vorsätze sind ein super Motor für positive Veränderungen. Darüber habe ich mich auch mit meinen ASS Kolleginnen und Kollegen ausgetauscht und wir sind uns einig, dass Vorsätze nicht ausschließlich privater Natur sein müssen. Der Jahreswechsel und die Aussicht, dass eine neue Dekade vor uns liegt, spornt uns auch beruflich an. Damit Vorsätze erfolgreich sind, hilft es sie konkret zu formulieren und festzuhalten. Deshalb lasse ich heute mal meine KollegInnen zu Wort kommen.

Sebastian Runge – Manager Technical Product Development
Sebastian ist bei uns zum Beispiel zuständig für die Entwicklung und Optimierung von Spielen und Spielekomponenten, Entwicklung neuer Stanzwerkzeuge und stimmt mit Lieferanten und Kunden neue Verpackungsoptionen ab.

„Ich wünsche mir, dass wir alle einen kühlen Kopf bewahren, wenn die Arbeit auf Hochtouren läuft und der Stresspegel steigt. So können Fehler vermieden werden und wir gut miteinander arbeiten.“

Christine Kunze – Key Account Manager Retail/Industry

Christine ist Teil unseres Vertriebsteams und betreut als Key Account Managerin wichtige Kunden und Partner aus Handel und Industrie.

„Wir vertreiben seit August 2019 das Sammelthema „SuperZings“, das in anderen europäischen Nachbarländern wie Spanien, Großbritannien und Polen bereits DAS Sammelthema schlechthin ist. Auch bei uns erfreuen sich die kleinen Superhelden und Superschurken immer größerer Beliebtheit. Jetzt im Januar kommen noch die MojiPops für die Mädchen dazu. Mein Ziel ist es, dass die beiden Themen 2020 flächendeckend im Handel verfügbar sind und bis Mitte des Jahres jedes Kind in Deutschland mindestens einen SuperZings- oder MojiPops-Artikel besitzt.“

Tina Troppmann – Student (BA) Marketing/Digital Media

Tina ist Teil unseres PR-Teams. Sie ist Ansprechpartnerin für Pressekontakte, Rezensionsexemplare und kümmert sich um unsere Mediaplanung sowie das Anzeigenmanagement. Eine weitere spannende Aufgabe von ihr ist die Betreuung unserer Social Media Kanäle.

„Im Jahr 2020 feiern wir den 50. Geburtstag unserer Mutterfirma Cartamundi aus Belgien. Ich, als Ansprechpartnerin für das Projekt in Deutschland, möchte dazu beitragen, die Feierlichkeiten und Rahmenaktivitäten auch bei uns gebührend zu ehren.“

Toni Lorenz – Planning Assistant

Die Hauptaufgabe unseres Planning Teams ist es die Verfügbarkeit unserer Produkte sicherzustellen, hier unterstützt Toni bei der Anlage und Pflege von Artikel und der Auftragsbearbeitung, und steht als Ansprechpartner für Einkauf, Vertrieb und Produktion zur Verfügung.

„Wenn ich mir einen Vorsatz aussuchen müsste, würde ich „Weiterhin den Spaß an der Arbeit behalten“ wählen. Wenn es um die Arbeit selbst geht, würde ich die Umstellung auf unser neues Warenwirtschaftssystem nennen. Diese wird uns in diesem Jahr wohl die meiste Arbeit bereiten, bis wir uns alle in das neue System, mit dem alle Produktionsprozesse und Verkäufe gemanagt werden, einarbeiten. Daher nehme ich mir vor, dass wir die SAP-Umstellung gut meistern.“

Luise Penndorf – Auszubildende Mediengestalterin Digital/Print

Bei Luises Ausbildung zur Mediengestalterin (Digital/Print) dreht sich alles um die Gestaltung von verschiedenen Medien, das sind bei uns z.B. Kataloge, Anzeigen und verschiedene Grafiken für unseren Online-Bereich.

„Meine Vorsätze für dieses Jahr sind: meine Fähigkeiten in den Adobe Programmen zu erweitern und dementsprechend auch bessere Designs entwickeln zu können, meine schulischen Leistungen beibehalten, die Zeit mit meinen Mitschülern und Kollegen genießen und einfach Spaß an dem haben, was ich mache. Außerdem werde ich dieses Jahr auch in die ganzen Druckvorbereitungsprozesse eingewiesen und hoffe, dass ich das gut meistern werde.“

Matthias Berthel – Key Account Manager E-Commerce

Als Key Account Manager E-Commerce ist Matthias verantwortlich für die Entwicklung innovativer Vertriebsstrategien und Konzepte für den Online-Handel.

„Ich möchte in diesem Jahr alle Spiele aus unserem Sortiment zumindest einmal angespielt haben.“

Na dann, viel Spaß, wir haben aktuell über 300 verschiedene Spiele im Sortiment 😉

Und zu guter Letzt erzähle ich euch noch von meinen beruflichen Vorsätzen, wobei Vorsätze ist vielleicht das falsche Wort. Meine Motivation ist ja immer: mehr Spielfreude verbreiten, das schreibe ich mir auch für das neue Jahr wieder auf die Fahnen. Passend dazu möchte ich euch von meinem aktuellen Lieblingsprojekt berichten:

2018 haben wir anlässlich des 10-jährigen Jubiläums von Dominion eine erfolgreiche Turnierserie durchgeführt, das war damals ein voller Erfolg. Daran wollen wir 2020 anknüpfen und haben eine Dominion-Liga geplant, die sich sowohl an private Spielgemeinschaften richtet und auch öffentlich ausgerichtete Turnierspiele berücksichtigt. Wir haben mit unserem Partner spieltisch.club ein neues, faires Bewertungssystem mit angeschlossener Website entwickelt und die Teilnehmer können sich regelmäßig auf tolle Gewinne freuen, auch besonders aktive Spieler werden belohnt. Ich wünsche mir, dass dieses Angebot viele Spieler begeistert und zum gemeinsamen Spielen anregt. Meine Kollegen und ich sind auf jeden Fall dabei! Weitere Infos zum Projekt findet ihr hier: www.liga.dominion-welt.de

Lasst mich doch auf unserer Facebook-Seite „ASS Altenburger Spielkarten – ein Herz für Karten“ wissen, was eure Vorsätze für das Jahr 2020 sind bzw. waren.

Bis bald,

Eure FelicitASS

Alle Blogs