fbpx

Historie

Ein Herz für Kartenspiele. Seit 1765.

ASS Altenburger ist das älteste bekannte Unternehmen im Bereich der Entwicklung und Produktion von Spielkarten in Europa. Werfen wir einen Blick in eine lange und spannende Geschichte.

1509

wird erstmalig ein Kartenmacher in Altenburg erwähnt

1765

gründet Johann Kasper Kern seine Fabrik in Stralsund aus der später die Vereinigten Stralsunder Spielkartenfabriken hervorgehen

1832

wird die Altenburger Spielkartenfabrik durch die Gebrüder Bechstein gegründet

1931

werden die Vereinigten Altenburger und Stralsunder Spielkartenfabriken gegründet. Der Markenname ASS entsteht. Die Produktionsstätte in Stralsund wird aufgelöst.

1948

wird die Produktion nach kriegsbedingter Zwangspause durch denn 2. Weltkrieg in Altenburg wiederaufgenommen.

1991

wird die Altenburger Spielkartenfabrik reprivatisiert und durch die Treuhand an den Spielverlag F.X. Schmid verkauft.

2002

beginnt mit der Übernahme durch die belgische Cartamundi-Gruppe ein neues Kapitel der Unternehmensgeschichte unter der Marke ASS Altenburger.

2007

ASS Altenburger ist jetzt die älteste deutsche Spielkartenmarke - 175 Jahre höchste Qualität und immer Freude am Spiel

2009

Noch eine Bestmarke: Die Altenburger Spielkarten 500 feiern ihren 500. Geburtstag. Altenburg ist die Adresse für gute Spielkarten - seit einem halben Jahrtausend.

2011

übernimmt und integriert ASS Altenburger die insolvente Firma Scheer Spiele. Das ist der Startschuss für die Komplettspieleproduktion bei ASS Altenburger

2015

Der Stralsunder Teil der ASS - Altenburg Stralsunder Spielkarten - wird 250 Jahre alt.

Auch in Zukunft immer auf dem Laufenden bleiben

Newsletter

Jetzt abonnieren

News und Blog