Und so geht's

Wie gespielt wird

Ziel des Spieles ist es, so schnell wie möglich alle Karten abzulegen. Mischt und verteilt alle Karten gleichmäßig an die Spieler. Jeder Spieler hat seine Karten verdeckt vor sich liegen und drei auf der Hand. Sobald der Kartengeber seine erste Karte aus dem Stapel in die Mitte des Tisches legt, legen die anderen Spieler eine der Karten von ihrer Hand nach folgenden Regeln darauf:

Ausgespielte Karte:
MOJITO (mit BIER-Hintergrund)

Folgende Karten dürfen gelegt werden:

  • Jede Karte mit dem Hintergrund „MOJITO“
  • Jede Karte mit dem Hintergrund „BIER“
  • Jede Karte mit dem Wort „MOJITO“
  • Jede Karte mit dem Wort „BIER“
  • Jeder Eiswürfel-Joker

Spielverlauf

Es gibt keine Reihenfolge. Jeder kann jederzeit eine Karte ausspielen, solange er sich an die genannten Regeln hält. Wenn ihr keine Karte ausspielen können, zieht eine Karte aus eurem Stapel. Wenn ihr immer noch keine Karte ausspielen könnt, zieht weiter, bis ihr eine der Karten ausspielen könnt. Der erste Spieler, der keine Karten mehr auf der Hand und auf dem Stapel hat, gewinnt. Wenn ihr den Joker ausspielt, müsst ihr das Getränk ansagen, welches  jetzt ausgespielt werden soll.

Wenn niemand eine Karte ausspielen kann

Wenn niemand eine Karte ausspielen kann, ist die Runde blockiert. Die Spieler haben zwei Möglichkeiten und über das Vorgehen muss zu Beginn der Partie entschieden werden:

  • Der letzte Spieler, der eine Karte ausgelegt hat, legt eine Karte seiner Wahl in die Mitte, damit das Spiel weitergeht.
  • Das Spiel geht nicht weiter, alle zählen ihre Karten, und der Spieler, der die wenigsten Karten auf der Hand und auf dem Stapel hat, hat gewonnen.

Extra

Wenn ein Spieler eine Karte ausspielt, sollte er das Getränk nennen, das zu der Karte in der Mitte des Tisches passt. Dadurch lassen sich Fehler vermeiden und das Spiel verläuft reibungsloser (nicht immer ... Manchmal verwirrt das die anderen Spieler nur noch mehr! Das ist aber nicht schlimm, man will schließlich gewinnen!)

Wenn sich ein Spieler irrt, muss er bestraft werden. Er soll beispielsweise drei Karten aus dem Stapel in der Mitte nehmen und sie in seinen Kartenstapel schieben. Oder, thematisch passend, könnte jeder Spieler einen Drink mixen (mit oder ohne Alkohol) und ihn seinem linken Nachbarn geben. Bei einem Fehler muss dieser dann getrunken werden. Es ist eurer Fantasie überlassen, euch noch andere Strafen auszudenken!

Als Hilfe seht ihr hier die Getränke mit dem passenden Hintergrund dazu:

Ein bisschen mehr Color gefällig?